M-net Firmenlauf: Wir waren dabei!

28. September 2020

LEBENS-LAUF

Die Truppe der circa 7000 Laufwilligen für den Augsburger Firmenlauf am 16. September 2020 stand ja schon seit Monaten fest. Doch Corona zwang auch diese Planung in die Knie und ab da war Schwester Edith nicht nur als hospizeigene Initiatorin, sondern hauptsächlich als Motivationstrainerin gefragt. Natürlich sollte das St.Vinzenz Hospiz unter allen Umständen dabei sein – getreu dem Motto „Wir laufen für das Leben!“.

Starteten die Sportlerinnen und Sportler in den Jahren davor in Augsburg gemeinsam als Pulk, wählte dieses Mal jede Gruppe eine eigene Strecke. Mit Hilfe eines Tracks wurde eine gelaufene Runde von exakt 6,3 Kilometern aufgezeichnet und die Zeit (vor allem die des ersten Läufers) gemessen. Schwester Edith hatte eine beliebte „Gassi-Hunde-Runde“ im Westen Augsburgs gewählt. Es sollte sich für die elf Freiwilligen noch auszahlen, dazu bis nach Diedorf zu fahren!

  

Nun sind die Schwestern und Pfleger der Station ja allesamt Individualisten, so dass auch der Laufstil sehr individuell gewählt wurde. Nicht allen war nach Joggen! Es wurde unter Einhaltung des nötigen Abstands gerannt, gewalkt und mit postoperativer Kniebandage gegangen. Dabei freute man sich an der Natur rund um Diedorf, grüßte die anderen Firmenläufer und Gassigeher und fand sich mehr oder weniger erschöpft mit großem Hallo wieder an der Ausgangsstelle ein. Pfleger Markus war der Schnellste und befand sich nach dem Zieleinlauf „außerhalb seiner persönlichen Komfortzone“ (Zitat).

Die Idee hinter dem Firmenlauf, der heuer zu neunten Mal stattfand, ist die Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls für ein Team, das miteinander den Alltag bewältigt. Nun, das hat schon mal gut geklappt – auch, weil die Sportler und Sportlerinnen danach bei der Firmenlauf-Beauftragten und Personal-Trainerin Edith köstlich bekocht wurden und alle sich mit einem Gläschen Sekt gegenseitig zur guten Platzierung gratulieren konnten.

Laut Ergebnisliste waren nämlich 1533 Läuferinnen und Läufer langsamer! Das ist doch ein super Ergebnis, oder?

Lokalreporterin Susanne Reitz

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da und klären mit Ihnen, welches unserer Angebote das richtige für Sie ist.

Rufen Sie uns an:

0821 26 16 50

Als gemeinnütziger Verein können wir sicherstellen, dass unser Telefon montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr besetzt ist. Danach nutzen Sie bitte unseren Anrufbeantworter, wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Online-Spende

Helfen Sie uns mit einer Spende!

Hier online oder per Überweisung spenden

Termine

  • Abgesagt: Oase für die Seele

    Aufgrund der steigenden Coronazahlen in der Stadt Augsburg sagen wir unser spirituelles Angebot für dieses Jahr komplett ab. Die Termine am 31. Oktober, 21. November und am 19. Dezember können mehr lesen

Aktuelles

  • Corona-Schnelltests für besuchende Angehörige im Hospiz möglich

    Sehr geehrte Angehörige, auch wir im St. Vinzenz Hospiz sind von der „Zehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ betroffen. Das heißt, alle Besucher, die in unser Haus kommen, müssen ein schriftliches oder elektronisches mehr lesen

  • Spende für den guten Zweck

    Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt der Lions Club Augsburg die wichtige Arbeit des St. Vinzenz-Hospizes Augsburg. Präsident Toni Gleich überreichte stellvertretend für die gesamten Mitglieder des mehr lesen

Der St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. ist ein kirchlicher Verein